Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Portrait Monika Landgraf
Kontakt:
Monika Landgraf
Pressesprecherin, Leitung Presse

Tel: +49 721 608-47414
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail

Infos zur Hannover Messe

Gelände- und Hallenplan Hannover Messe

Hannover Messe

Das KIT auf Facebook und Twitter:

 

Das KIT auf der Hannover Messe 2017

KIT 2017 erstmals mit zwei Hauptständen vertreten: Halle 2 (Research & Technology), Stand B16 und Halle 27 (Energy), Stand H51

 

Top-Thema des KIT in Halle 2, Research & Technology

 

True3DGlass: Glasbauteile mit mikrometerfeinen Strukturen

Zu True3DGlass

 

 

Weitere Exponate in den Hallen "Research&Technology" und "Energy"

 

Energy
  • EnergyLab 2.0: Testplattform für die Energiewende
  • INERATEC: Edelkraftstoff aus dem Minireaktor
  • Solarzellen: Die flexible Generation
  • 2 in 1: Der supraleitende Transformator​
Research and Technology
  • True3DGlass: Glasherstellung mittels einfacher Replikationstechnik
  • e2-Lenk: Lenkkraft im Antriebsstrang
  • Gewinde-Wirbeln: Effizienzsteigerung durch synchrones Drehen
  • Leicht und wirkungsvoll: Leistungselektronische Komponenten für Elektromobilität
  • Einzigartige Leuchteigenschaften: Photonische Marker

 

Zu den jeweiligen Exponaten bitte auf die Hallen klicken:

Hallenplan HMI17Hallenplan HMI17 rechts

 

 

 

Das KIT auf weiteren Themenständen

Halle 2, Stand A01

Auf dem BIOKON-Gemeinschaftsstand zeigen Materialwissenschaftler innovative Methoden zum Leichtbau und zur Optimierung technischer Bauteile – anhand von Professor Dr. Claus Matthecks neuer Enzyklopädie der Formfindung nach der Natur.

Halle 3

Innovation erleben: Das KIT stellt im Netzwerkpark Young Tech Enterprises täglich verschiedene Ausgründungen vor.

Halle 27, Stand H71

Um die Vernetzung der Baden-Württemberg-weiten Forschungsinfrastruktur geht es beim Labornetzwerk für Elektromobilität XiL-BW-e, um Innovationen in Fahrzeugtechnologie und Verkehrssteuerung beim Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg. Beide Zusammenschlüsse stellt das KIT auf der Hannover Messe vor, zeigt Forschungsergebnisse und Mobilitätskonzepte.

 

Der Cluster Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe der in Karlsruhe ansässigen Forschungseinrichtungen (www.profilregion-ka.de) mit Themenfokus Mobilitätssysteme präsentiert sich u. a. mit OPTICAR, einem Erprobungsfahrzeug für optische Sensoren für das autonome Fahren.

 

Podcast KIT.audio, Folge 3: Industrie 4.0 (Februar 2017)

zur Podcast-Seite